Herzlich Willkommen im Erdbeerhof Wunderlich

Die süßen Wunderbeeren aus dem Waldviertel

Öffnungszeiten

Unser neuer Online-Shop
⇒ GEÖFFNET rund um die Uhr ⇐
Erdbeer-Drive-in
an der B4 bei Stockerau
täglich von 08:00 bis 19:00 Uhr
GEÖFFNET
Erdbeer-Verkaufsstände
GEÖFFNET
(solange der Vorrat reicht)
 
Selbstpflückerfelder
Stockerau:
an der B4 bei Stockerau
Ab Ende Mai geöffnet
Mörtersdorf:
Ab Ende Mai geöffnet
Obergrünbach:
Ab Mitte Juni geöffnet
Grünau:
Ab Mitte Juni geöffnet
Stift Zwettl:
Ab Mitte Juni geöffnet
 
 

Der Sommer kommt!
🍓 Sonne, Erdbeeren und Erdbeer-Frizzante 🍓

⇒ ⇒ ZUM SHOP


Wir sagen danke an alle die etwas auf unser Spendenkonto gezahlt haben!
❤️  ❤️  ❤️
Im Moment haben wir genug für unsere 34 Flüchtlinge.
Wer weiterhin etwas spenden möchte, kann dies bei unserem Freund Pater Andreas Brandtner (Pfarrer aus Langau) machen. Er hat ebenfalls Flüchtlinge aufgenommen.

Pfarrkonto: Pfarramt Langau, 2091 Langau 96
Kennwort: Ukraine-Hilfe 2022
IBAN: AT23 3299 0000 0460 2801
Raiffeisenbank Region Waldviertel Mitte

Wir können euch versprechen, dass auch bei seinem Spendenkonto alles zu 100% bei seinen Flüchtlingen ankommt.
❤️ Danke Danke für eure große Unterstützung!

Ukraine-Hilfe Karlstein 
Die Spenden werden zu 100% für die Flüchtlinge verwendet. 

Es hilft wirklich jede Spende. Und bitte teilen!! 

❤️ DANKE DANKE DANKE ❤️

Unser Erdbeer-Gin, Erdbeerbrand und Erdbeer-Wodka
Das perfekte Geschenk! 🍓

⇒ ⇒ ZUM SHOP

🎃 Jedes Jahr im Oktober – Kürbiszeit! 🎃
Unsere Kürbisstände befinden sich im gesamten Wald- und Weinviertel.
Von Speisekürbissen über Schnitzkürbisse bis zu Dekorkürbissen –
– für jeden ist etwas dabei.
Das Erdbeer-Drive-in an der B4 bei Stockerau wird zum Kürbisland.
Zu Halloween verwandelt sich unser Erdbeerhaus in ein Geisterhaus mit
zahlreichen schaurigen Attraktionen.

Heute erzählen wir euch etwas von einem Freund den wir noch vom Sandkasten kennen.
Sein Name ist Geri Felsinger und er hatte 2005 einen sehr schlimmen Autounfall.
Er war über Wochen im Koma und es war lange nicht klar, ob er überleben wird.
Doch nach langem Warten und Hoffen erwachte er und musste alle motorischen Fähigkeiten
noch einmal neu lernen- gehen, sprechen, essen, … .
Er ließ sich nicht entmutigen und schaffte es in sein altes Leben zurück.
Umso bewundernswerter ist es, dass er jährlich von April bis November über 2.400 Kilometer (!!)
mit seinem Dreirad fährt.
Die aus der Gegend sind haben ihn bestimmt schon mal auf der Straße fahren sehen.
Geri ist ein Kämpfer und eine unglaublich bewundernswerte und inspirierende Person.
Deshalb haben wir uns dazu entschlossen ihn mit einem neuen Raddress auszustatten,
mit dem er hoffentlich viel Spaß beim Fahren haben wird.
Wir finden, das Dress steht ihm ausgezeichnet!
Wir alle können sich uns noch so viel von dir abschauen.
Geri, bleib so wie du bist!

Die süßen Wunderbeeren vom Erdbeerhof Wunderlich aus dem Waldviertel
Eine Kostprobe von Wunderlichs Wunderbeeren?
Unsere Verkaufsstände sind unübersehbar und leicht zu finden.
In der Erdbeersaison sind die Selbstpflückerfelder
bei Stockerau an der B4,
in Mörtersdorf,
in Obergrünbach bei Karlstein/Thaya,
in Grünau bei Waidhofen/Thaya und
beim Stift Zwettl geöffnet.
Bei unserem Erdbeer-Drive-in (Stockerau/B4) haben Sie die Möglichkeit unsere Produkte zu kaufen, ohne aus dem Auto auszusteigen.
Christoph Fälbl mit Elfi und Franz Wunderlich - Selbstpflückerfeld an der B4 bei Stockerau
Christoph Fälbl als Erntehelfer
bei Familie Wunderlich im Selbstpflückerfeld und Erdbeer Drive-in an der B4 bei Stockerau.
Medienberichte von diesem humorvollen Event finden sie online auf meinbezirk.at und krone.at
Mehr Fotos auf unserer „Fotos“-Seite
Seite teilen